BBlogger     Facebook     YouTube     Newsletter     EN     HU     DE

Teleskop Austria Logo

  • 0 Produkt(e)
    0 EUR


  • LOGIN


  • AM-221-ASU
    Großes Noctural (Astrolabium)



     
    Marke:  AstroMedia
    Kategorie: modell
    Größe: A4
    Sprache: deutsch
    Transportgewicht:  1kg (Versandkosten)
    EAN Code: 

    Lieferbarkeit
    Wien: nur noch 2 verfügbar
    Linz: nur noch 2 verfügbar
    Lager: bitte anfragen!
    Öffnungszeiten

    Woanders billiger? weiter...
    14.00 EUR

    (inkl. MWSt)
    zzgl. Versand


    Warenkorb anschauen:
    0 Produkt(e)
    Total 0 EUR



    Das Astrolabium (oder Nocturn, Nocturlabium) ist eine astronomische Uhr, eigentlich der Vorfahre der Planisphäre (drehbare Sternkarte).
    Seine ursprüngliche Funktion ist die Zeit zu bestimmen: Der Große Wagen (oder ein anderes Sternbild bzw. heller Stern) und die Position des Polarsterns relativ zueinander betrachtend, können wir daraus die aktuelle Zeit bestimmen
    Wir haben zwei Versionen anzubieten: - ein prachtvolles Kartonreplikat einer Sternenuhr nach Originalen aus dem 17. Jahrhundert: Es zeigt die Zeit mit Hilfe von Polarstern und Großem Wagen an, man kann sie im Dunkeln sogar mit den Fingerspitzen ertasten. Auf der Rückseite befindet sich ein Seemanns-Astrolabium, mit dem sich bei Tag die Höhen von Sonne, Landmarken oder Gebäuden bestimmen lassen. (Gestanzter, massiver A3 Karton, mit edlem Golddruck.)
    - die zweite ist ein Messing-Replikat (noch dazu auch sehr präzise!) an beiden Seiten mit Messkreisen. Größe 10x12cm und wiegt etwa 300 gramm

    Die Astrolabien erschienen zum ersten Mal rund um den Beginn unserer Zeitrechnung, der mathematische Hintergrund, von Apollonius und Hipparchos ausgehend, wurde über mehrere Jahrhunderte entwickelt. Die Astrolabien führten dann die Araber in Europa ein, und sie wurden bald unerlässlich für astronomische und geodäsische Arbeiten. Unter anderem wurde aus den Positionen der Sonne, Planeten und Sterne die Berechnung der Zeit, des Breitengrades, aber dadurch auch die Entfernungen zweier Städte, usw... ermöglicht. Die Funktionen eines Astrolabiums sind also die gleichen wie einer Planisphäre, nur eben in umgekehrter Richtung: Nicht aus dem Zeitpunkt werden die Stellungen der Gestirne gesucht, sondern anhand von Sternpositionen wird die Zeit bestimmt.



    Wir empfehlen auch:
    Wir empfehlen auch:
    SUPPORT
    Fotos
    SUPPORT
    5
    AM-221-ASU