BBlogger     Facebook     YouTube     Newsletter     EN     HU     DE

Teleskop Austria Logo

  • 0 Produkt(e)
    0 EUR


  • LOGIN


  • Bonsai-Kit
    Prüf-Mikroskop-Set für Bonsai-Zustand (in Zusammenarbeit mit Bonsaifreunden aus Österreich und aus der Schweiz)

    Marke:  --Complete Solutions for Microscopy
    Einblick: trinokular
    Unterkategorie: Industrielle
    Max.Vergr.: 45x
    Transportgewicht:  13kg (Versandkosten)
    EAN Code: 

    Lieferbarkeit
    Wien: Vorbestellen möglich
    Linz: Vorbestellen möglich
    Lager: bitte anfragen!
    Öffnungszeiten

    Woanders billiger? weiter...
    statt 1886.00, jetzt nur
    1449.00  EUR

    (inkl. MWSt)
    zzgl. Versand



    Warenkorb anschauen:
    0 Produkt(e)
    Total 0 EUR


    Schädling-Bekämpfung mit Mikroskop-Kontroll

    Die meisten sehen Bonsai, als Besitz, und vergessen, dass sich der Baum weiterentwickelt. Die Äste wachsen weiter, der Baum von innen her veraltet und nach einige Jahren die Proportionen stimmen nicht mehr. Schädlinge schwächen den Baum, welcher ein haufen Geld gekostet...

    Schädlinge? Warum hat der Baum nun Schädlinge bekommen? Zufall? Veraltung?  Falsche Pflege? Nötige Umpflanzung verpasst?
    Früherkennung von Baum-Krankheiten und Diagnostisieren der Schädlinge ist wichtiger als je.

    Altes Wissen kombiniert mit modernen Hilfe durch Mikroskopie

    • Das alte Wissen um Bonsai ist lanwierig, da ja die Bäume sich mit dem eigenen Wissen mitentwickeln. Das geht nicht schnell. Das Wissen, was ein Bonsai-Meister weitergibt muss sich in den Bäumen in der Entwicklung widerspiegeln. Pflege, Schnitttechnik, Zyklen, wie Längenwachstum, Vegetationsphase, und überhaupt, "den Baum lesen zu lernen" ist das Lehre des Bonsais.
    • Ständig überprüfen auch: Je früher ein Schädling, oder nur die Schwäche des Baumes erkennt werden kann, desto früher kann darauf reagieren. Nur zeitnahe und richtige Maßnahmen können den Baum heilen. Aber gegen was? - den bestimmt das in Mikroskop gesehene Bild!

    Mikroskop-Kit zur Bonsaipflege anpassen

    Um das Gesundheitszustand Ihres Pflanzen ständig überprüfen, richtig ausgewählte Mikroskope leisten große Hilfe.
    Sie wissen, was Sie sehen möchten. Wir wissen, welche Mikroskope dafür geeignet sind. Die unausweichliche Arbeitsschritte:

    • Erkennen (vor Ort, beim Pflanzen: muss schnell und unkompliziert sein),
    • Diagnostizieren (von entnommenen Blätter, Äste, Würzel, Moos usw...: in der Arbeitsstelle)
    • Dokumentieren (um das Resultat der gesetzte Maßnahmen zeitlich mit Fotos kontrollieren)

    Statt einem "Alleskönner Mikroskop" ist preiswerter und vor allem in der Arbeitspraxis leichter und schneller mehrere Mikroskope mit verschiedenen Vergrößerungsbereich für die zielorientierte Prüfung der Gesundheitszustand der Bäumen zu verwenden. Wir stellen hier einen Basispaket mit Upgrade-Potential vor, welches später beliebig ergänzt werden kann.

    • Medizin-Technische Lupenbrille (3,5x Vergrößerung, 420mm Arbeitsabstand, Aufklappbar mit zentraler Schnell-Einstellschraube). Diese, als "Brille getarnte Stereomikroskop" wurde ursprünglich für Zahntechniker entworfen, wird aber gerne auch von Restauratoren verwendet. Sehr schnell und unkompliziert damit zu arbeiten, auch tägliches Routin-Check dauert nicht lang.
    • Juwelier-Brille mit wechselbarer Objektive (10x, 15x, 20x und 25x, kurzer Arbeitsabstand, eingebauter LED-Beleuchtung). Diese "Zweite Brille" kann Entscheidunghilfe noch vor Ort leisten, ob das Bonsai in der Arbeitsbereich grundlegend untersucht werden muss, oder doch alles in grünen Bereich liegt.
    • INDc3t industrielles Stereomikroskop mit Fototubus (sogenannten Trinokularem Kopf). Ein Werkstattgerät mit stufenlose Vergrößerungen zwischen 3,5x-45x. Das gesehenes kann sofort fotografiert werden, oder für Schulungszwecken "LIVE" an einen HDMI-Monitor oder Beamer projeziert werden.
    • HDMI Stand Alone Kamera. In 1920x1080 Pixel Auflösung kann das beobachtete Objekt ohne Computer an HDMI-Bildschirm gesehen oder in Beamer ausgestrahlt und zusätzlich auch auf SD-Karte dokumentiert werden. Sowohl als Einzelfoto als auch Video. Die eigene Operationssystem des Kamera kann Bildvergleich und stöbern in Archiv, sowie einige Bildbearbeitungsschritte "in time" durchzuführen (Weißabgleich, Digitalzoom, Zielkreuz setzen, Helligkeit/Saturation/Kontrast regeln usw...)
    • Dual LED Beleuchtung mit Schwanenhals. Dank LED Technologie keine Wärmeausstralung, die Schädlinge können auch langfristig lebend beobachtet werden!
    • Optional: Kreuztisch mit Feinbewegungsapparat XYR: Verschieben in zwei Achsen und drehen über die eigenen Achsen möglich.






    Wir empfehlen auch:
    Wir empfehlen auch:
    SUPPORT
    Fotos
    SUPPORT
    5
    Bonsai-Kit