Teleskop Austria Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 
BBlogger   Facebook   YouTube   Newsletter   EN   HU   DE   JP
Teleskop Austria Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 

BIM151-Mikroskop mit binokularem Kopf und LED-Beleuchtung, Akku-Betrieb möglich
(-Lacerta: BIM151B-LED)
statt 299.90, jetzt nur
292.34 EUR
(Bruttopreise sind mit 16% bzw. 5% MWSt kalkuliert. Sollte die MWSt in Ihrem Land höher sein, übernimmt LACERTA GmbH die Differenz.)
zzgl. Versand
 

Marke:  -Lacerta
Einblick: bino
Unterkategorie: Durchlicht
Max.Vergr.: 1000
Transportgewicht:  5kg (Versandkosten)
EAN Code: 

Lieferbarkeit
(Der Lagerbestand dient nur zur Information und beinhaltet auch bereits reservierte Exemplare)
Wien: Wir bestellen gerne für Sie!
Linz: nur noch 1 verfügbar
Lager: VORRÄTIG
Öffnungszeiten

Woanders billiger? weiter...

Vielseitiges Mikroskop fürs Studium

Mehr als nur ein Einsteiger-Mikroskop in gehobener Qualität, es wird oft von Studenten und Tierärzten benutzt.
Das Mikroskop hat einen Grob- und Feintrieb, einen Vierfach-Objektivrevolver mit 4x, 10x, 40x und 100x (Ölimmersion) vergrößernden Objektiven, Kreuztisch mit Feinbewegung und ein Weitfeld-Kellner-Okular (10x). Die Lichtstärke kann gedimmt werden. Für die optimale Ausleuchtung sorgt ein voll justierbar Abbe-Kondensor (N.A.=1,25), der das LED-Licht des Mikroskops optimal bündelt und das Objekt gleichmässig ausleuchtet. Der Kondensor ist austauschbar und dadurch ist das Mikroskop sowohl mit Dunkelfeldkondensor als auch mit Phasenkontrast-Set (!) nachrüstbar.

Ausbaufähigkeit - sogar Akkubetrieb möglich!

Im Mikroskopkörper ist eine Batteriehalterung integriert, welche 3 Stk handelsüblichen AA-Akkus aufnehmen und automatisch laden kann, wenn das Mikroskop durch Kabel mit Strom versorgt ist (Akku im Lieferumfang nicht enthalten). Die BIM-151 Mikroskope können mit einem Dunkelfeldkondensor (trocken) oder mit einem 10x-er und 40x-er Phasenkontrast-Set nachgerüstet werden. Sogar eine Life-Blut-Untersuchung ist möglich, wenn der Hellfeldkondensor durch einen CDF-Kondensor ersetzt wird.

Auch andere Modelle verfügbar

Wir bieten noch weitere zwei Versionen an: "M" (Monokularkopf - die Sparversion!) sowie "T" (Trinokularkopf - Fotografieren und Beobachten gleichzeitig möglich).

Vergleichsfotos mit ähnlichen Mikroskopen

Hier geht es zum Vergleichstest mit unbearbeiteten Fotos durch BIM135/151, BIM313, Lacerta Infinity und Zeiss Primostar

Die Eigenschaften durch einen Blick

  • Stromversorgung durch 220V (auf 5V heruntergesetzt) oder durch 3Stk AA Akku.
  • Monokularkopf mit Weitfeld-Kellner-Okular (10x)
  • Grob- und Feintrieb (0,002mm Genauigkeit)
  • Vierfach-Objektivrevolver, hinten geneigt
  • 4x, 10x, 40x und 100x (Ölimmersion) vergrößernde, achromatische Objektive
  • Kreuztisch (Trieb mit Feinbewegung für Rechtshänder)
  • LED Licht - Lichtstärke dimmbar
  • Abbe-Kondensor (N.A.=1,25)
  • nachrüstbar für Dunkelfeld oder Phasenkontrast

Makrofotografie mit DSLR Kamera durch Mikroskop



In diesem Viedeo wird die DSLR-Kamera an den Fotoubus eines Trinokularen Mikroskops adaptiert. Das Fotografieren mit den Monokularen-und Binokularen Modellen ist auch möglich, da wird die Kamera mit einem Adapter an den Okulartubus angeschlossen


Wir empfehlen auch:

SUPPORT

Video

Fotos

 KALENDARIUM
2020-10-23
ÖTA Linz (Oberösterreich) zwischen 23-25.Oktober: Österreichischen Tagung der Amateurastronomen. LACERTA nimmt auch teil!
mehr Infos