BBlogger     Facebook     YouTube     Newsletter     EN     HU     DE

Teleskop Austria Logo

  • 0 Produkt(e)
    0 EUR


  • LOGIN


  • FN2008c
    200/800 LACERTA Carbon Fotonewton mit 8-fach gelagerten OctoPlus Okularauszug
    jetzt im Preis inbegriffen: GRATIS Tragetasche im Wert von 64.90 EUR (mit anderen Aktionen nicht kombinierbar)



         
    Marke:  -Lacerta
    Objektiv-Durchmesser: 200mm
    Brennweite: 800mm
    Montierung: OTA
    Transportgewicht:  11kg (Versandkosten)
    EAN Code:  9120069910377

    Lieferbarkeit
    Wien: nur noch 1 verfügbar
    Linz: Vorbestellen möglich
    Lager: bitte anfragen!
    Öffnungszeiten

    Woanders billiger? weiter...
    1540.00 EUR

    (inkl. MWSt)
    zzgl. Versand



    Warenkorb anschauen:
    0 Produkt(e)
    Total 0 EUR





    für Astrofotografie optimiert - nur auf Kundenauftrag, keine Lagerware

    mit Carbon Tubus und extra stabilem Octo60 Okularauszug. Jeder Fotonewton wird einzeln und individuell getestet und eingestellt! Gestartet wurde das Projekt, um einen fertig optimierten Newton anbieten zu können, der aus günstiger Produktion stammt aber wesentliche Verbesserungen aufweist. Es wurde gut angenommen und durch feedback immer weiter entwickelt, sodass wir heute damit eine eigene Marke geschaffen haben, welche von den aktivsten und besten Fotografen gerne verwendet wird. Schauen Sie in die Foren, wer aller damit fotografiert, ein paar Referenzten finden Sie ganz unten angeführt. Die wesentlichsten Optimierungen stellen wir hier vor:

    unser Lacerta Fotonewton ist nicht der günstigste, aber jener mit dem die besten Astrofotografen arbeiten - aus vielerlei Gründen:

    Carbon Tubus - Made in Germany

    Ein Carbon Tubus ist nicht gleich Carbon Tubus. Das Qualitätskriterium "made in Germany" spricht für sich, Klaus Helmerichs weiss genau wie die gewickelt sein müssen. Die Carbon-Tuben sind an beiden Enden stärker gebaut als in der Mitte um die Haupt- und Fangspiegel-Halterungen optimal befestigen zu können, und gleichzeitig die Original Rohrschellen verwenden zu können. Stabilität erhöht und trotzdem gespart!

    Velour - statt Blenden

    Blenden können störende Reflexionen unterdrücken, haben jedoch auch ihre Tücken und Nachteile. In einem Newton System müß(t)en die Blenden zum Hauptspiegel hin in kürzeren und am offenen Ende dementsprechend längeren Abständen folgen. Auch die freie Blendenöffnungen soll(t)en nicht genau so groß sein, wie der Hauptspiegel! Sonst ist eine Vignettierung vorprogrammiert, bevor das Licht den Newton Hauptspiegel überhaupt erst erreicht. Die leider oft falsch "computeroptimierten" Blenden verfehlen nicht nur ihre Originalfunktion (nähmlich die Reflexionen wirksam zu unterdrücken), sondern bringen zusätzlich auch Vignettierung ins abgebildete Feld. Was aber noch viel schlimmer ist, dass die vom abkühlenden Hauptspiegel aufsteigende wärmere Luft jede einzelne Blende überklettern muss und daduch mehrfach in den Strahlengang hineinkriecht. (Anmerk.: In der Nacht ist der Hauptspiegel immer ein paar Grad wärmer als die Umgebungstemperatur). Und wenn die Blenden genau die gleiche Öffnung haben wie der Hauptspiegel, verzerrt diese Strömung die Wellenfront bevor das Licht den Hauptspiegel überhaupt erreichet.
    Verwendet man jedoch statt der Blenden fusselfreies Velour, gibts keine Vignettierung und auch keine Wellenfrontverzerrung mehr. Und die inneren Reflexionen werden garantiert besser unterdrückt, als es mit einem falsch berechneten Blendensystem überhaupt möglich wäre, welches noch dazu die dem Okularauszug gegenüberliegende Tubuswand völlig ausspart. Das ist nämlich jene Stelle, die das meiste Streulicht am Fangspiegel vorbei in den Okularauszug lenkt.

    OctoPlus Okularauszug:

    Es wird kein China Auszug, sondern der LACERTA OctoPlus verbaut, ein Auszug mit maximaler Stabilität welche durch die von uns entwickelten Verbesserungen erreicht wird. Der Komakorrektor wird durche die Schlupfpassung im OAZ Rohr stabil auf Achse gehalten, und ist doch voll rotierbar. Die Centerlock Klemme hält ihn sicher, auch mit exzentrischem Filterrad.
    Der Octo60 hat eine sehr präzise Führung und keinerlei Spiel. Auch nicht bei mehreren kg Last (bis zu 4kg bereits ausprobiert). Wenn wir sagen "stabil", bedeutet das nicht "ein bißl stabiler als andere Auszüge", sondern WIRKLICH stabil. Die Ergebnisse sprechen für sich. Gegen Aufpreis kann ein Motorfokus verbaut werden, auch mit Schrittmotor und Temperaturfühler.
    Kundenzitat (Rochus Hess): "Der Okularauszug ist tatsächlich sehr stabil und der Korrektor passt Haargenau in den Okularauszug, Du hast nicht zu viel versprochen"
    Kundenzitat (Bernd Weinzierl):
    Tommy ich steh auf das Teil !!! Perfekte Klemmung, keine Verkippung, kein Shifting, wie konnte ich nur ohne den Octo auskommen???

    Fangspiegel seitlich geschwärzt, mit Inbusschrauben und Unterlegscheibe aus Stahl

    Oft wird vergessen, dass unerwünschte Reflexionen auch von der seitlichen hellen Fläche vom Fangspiegel stammen können. Dieser kann entweder mit einer Kunststoffhalterung versehen werden, wie bei GSO Tuben (allerdings besteht Klemmgefahr bei minus-Temperaturen, da der Ausdehnungskoeffizient von Kunststoff viel größer als von Glas ist), oder, wie hier durch das einfache Schwärzen der rauen Fangspiegel-Seitenkante, dies ist günstig und effektiver zugleich. Fangspiegel Heizungen sind optional möglich eingebaut zu bekommen. Die Justierschrauben sind mit Inbuskopf leiern nich nicht aus bei handwarmem Anziehen, und eine Unterlegscheibe aus Stahl verhindert dass sie sich in den FS Halter eingraben.

    Qualität ständig geprüft:

    Die mechanischen Rahmenbedingungen sollen bei einem Fotonewton dazu dienen, dass die optische Qualität ihr Maximum zeigen kann. Der Umbau und Optimierung benötigt ca. 8-10 reine Arbeitsstunden. Wenn man so viel Zeit in einem Umbau investiert, dann gehören die Haupt- und Fangspiegel auch auf ihre optische Qualität überprüft, und zwar wirklich. Optiken mit niedriger Qualität werden von uns gnadenlos aussortiert.

    WIR EMPFEHLEN DAZU:

    Wir bieten zu diesem f/4 Fotonewton als Paket-Angebot auch einen 4-linsigen Komakorrektor an (optical Design by Pal Gyulai / GPU / Hungary), welcher in der optischen Achse keine sphärische Aberration hervorruft. Um den Unterschied zwischen dem 4-Linsigen GPU und dem wahrscheinlich besten zweilinsigen Komakorrektor (MPCC von Baader) zu sehen, sollte man beide folgenden Bilder in zwei separaten Fenstern öffnen und dann vergleichen. Beachten Sie den feinen Planetarischen Nebel an die Bildmitte und die Grenzgröße (mit freundlicher Genehmigung NUR für Teleskop-Austria von Burkhard K. aus Bondorf - Copyright bitte beachten!)

    www.teleskop-austria.at/info...4-lens-GYULAI.jpg
    www.teleskop-austria.at/info...-2-lens-MPCC.jpg

    Weitere Astrofotos:

    M45 (Rochus Hess mit FN2008c-flat und Gemini G53f)
    Iris Nebula by Stefan Roth

    hier finden Sie einige optische Testberichte

    Technische Daten 8" f/4

    Gewicht 7kg
    Gewicht mit Schellen, Schiene, Motorfokus und GPU: 8.94kg
    Baulänge: 725mm
    Durchmesser Tubus 235mm
    Fangspiegel 70mm kleine Achse
    Fangspiegel 535mm über HS
    Brennpunkt 140mm über Tubus/70mm über OAZ
    - auf Wunsch andere Fokuslage, zb für ASA 0,73x Korrektor
    Spiegelmaterial: Pyrex, Gesamtsystem hat keine Temperaturdrift die ganze Nacht über

    visuelle Anwendung:

    Der FOTONEWTON hat den für Fotografie nötigen Backfokus von 55mm über dem Centerlock bzw. dem Komakorrektor, ist aber auch visuell voll nutzbar. Dazu ist es am einfachsten, den Komakorrektor mit einer Okularhülse auszustatten (M48508, siehe empfohlene Produkte). Für die visuelle Beobachtung ohne Komakorrektor benötigt man noch eine Verlängerung.

    Kundenzitat (Michael Jäger):
    Ich habe den Newton seit 25.000km im Auto und musste noch nie nachjustieren.
    Kundenzitat (Norbert Mrozek):
    Ihr habt wirklich ein tolles Instrument gebaut, ich bin total begeistert. Die ersten Bilder konnte ich gestern Abend machen. Alles was ihr versprecht, hält ihr auch.
    Forenmeinungen:
    http://forum.astronomie.de...topics/1183458

    Referenzen (Auswahl):

    Tommy Nawratil
    Michael Schmidt
    Rochus Hess
    Herbert Walter
    Jens Zippel
    Markus Blauensteiner
    Michael Jäger





    Wir empfehlen auch:
    FN2008c-flat 1790.00 EUR

    200/800 LACERTA Carbon Fotonewton mit 8-fach gelagerten ...
    KomakorrF4 269.90 EUR

    Komakorrektor für f/4 Newtons (4-linsig, Arbeitsabstand ...
    NF200n 35.00 EUR

    Sonnenfolie in Fassung für 200mm Newton Teleskope
    bagFN2008 129.00 EUR

    Maßgeschnittene Einzelanfertigung: 200/800 Transporttasche ...
    APM16x 395.90 EUR

    2 Zoll 1,5x APM Komakorrigierende Barlowlinse mit ...
    Octo60plus12mm 27.90 EUR

    Octo60 VERLÄNGERUNG mit innerem Centerlock-Profil ...
    CleanSetLa 15.90 EUR

    LACERTA Reinigungsset für Optiken: Reinigungsflüssigkeit, ...
    Wir empfehlen auch:
    FN2008c-flat 1790.00 EUR

    200/800 LACERTA Carbon Fotonewton mit 8-fach gelagerten ...
    KomakorrF4 269.90 EUR

    Komakorrektor für f/4 Newtons (4-linsig, Arbeitsabstand ...
    NF200n 35.00 EUR

    Sonnenfolie in Fassung für 200mm Newton Teleskope
    bagFN2008 129.00 EUR

    Maßgeschnittene Einzelanfertigung: 200/800 Transporttasche ...
    APM16x 395.90 EUR

    2 Zoll 1,5x APM Komakorrigierende Barlowlinse mit ...
    Octo60plus12mm 27.90 EUR

    Octo60 VERLÄNGERUNG mit innerem Centerlock-Profil ...
    CleanSetLa 15.90 EUR

    LACERTA Reinigungsset für Optiken: Reinigungsflüssigkeit, ...
    Fotos

    FN2008 hinten

    Focuser-PRINT

    M13 mit EQ8 und Lacerta Fotonewton-web

    M13 mit EQ8 und Lacerta Fotonewton-web2

    M33 Vincent Fournaise Lacerta FN2008 MGEN

    M45-Rochus Hess-Lacerta FN2008 Fotonewton-G53F-Moravian G2 8300FW

    NGC7331 mit 250mm Lacerta Fotonewton

    PRINT

    Panstarrs 2012K1 20140521 10Nf4 Eos6d

    optional mit Fangspiegel-Heizung-PRINT
    5
    FN2008c